Beratung & Palliativkurse

Fachkurs PALLIATIVE CARE für Pflegende

mediacion ea teaser

Sie sind Alten- und Krankenpflegende und suchen eine Ausbildung in Palliative Care oder Palliativpflege? Dann sind Sie hier richtig, denn Palliativkurse.com und Mediacion.de bieten Ihnen Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu den zertifizierten Palliative Care Fachkursen (160 Stunden in 4 Blockwochen).

Der Basiskurs Palliative Care führt Pflegende in das Konzept von Palliativpflege und -medizin ein. Unter Palliative Care versteht man ein ganzheitliches Betreuungskonzept für Patienten, die sich im fortgeschrittenen Stadium einer unheilbaren Krankheit befinden. Dies erfordert eine symptomorientierte, kreative und individuelle Pflege und Auseinandersetzung mit dem Thema Sterben, Tod und Trauer. Kurse sind offen für Gesundheits-, Krankenpflegende und Altenpflegende. Sie werden zu Palliativfachpflegekräften nach §§ 37b/ 132d/ und 39a SGB V zertifiziert.
Angehörige anderer Berufsgruppen (Arzthelferinnen, Sozialpädagoginnen) können auf Nachfrage teilnehmen. Sie werden zu Palliativfachkräften (analog § 39 a Abs. 2 SGB V) zertifiziert. Ausschreibungs-Flyer mit sämtlichen Informationen und aktuelle Stundenpläne zu den einzelnen Kursen sind im Bereich Palliativkurs einzeln hinterlegt und auch im Service Bereich allgemein einsehbar.

Unsere besonderes Qualitätsversprechen:

1. Unsere Kursleitungen sind pädagogisch langjährig geschult und gestalten drei bis fünf Kurse pro Jahr.

2. Unsere dreißig Dozenten garantieren einen abwechslungsreichen Unterricht und sie vertreten sich gegenseitig bei Erkrankungen.

3. Sie werden mit unserem eigenen Kurshandbuch aus dem Schlüter-Verlag unterrichtet.

4. Falls Sie selbst erkranken, können Sie zeitnah oder wohnortnah das verpasste in einem Parallelkurs nachholen und das Zertifikat erlangen.

Kein Abschlusstest und kein Praktikum in unseren zertifizierten Kursen. Warum?

  1. Wir fördern interaktives Lernen und legen Wert auf palliative Haltung, Vernetzung und Sozialkompetenz. Unser Ziel ist die praktische Umsetzung in der eigen Arbeit. Deshalb wird der Kurs   – krankenkassenkonform – auch ohne Wissens-Abprüfung/Test abgeschlossen, der nur Distanz zu den Lehrenden schafft und Betonung des kognitiv Erlernbaren.
  2. Wir fokussieren auf die gesamteGesundheitsbranche, nicht nur Hospize und Palliativstationen, sondern insbesondere auch (Palliativ-)Pflegedienste und Pflegeheime, sowie die Regelversorgung im Krankenhaus. Es geht nicht nur um onkologische Patienten sondern auch um multimorbide und oft hochbetagte Patienten. Deshalb haben wir keine aufwändigen Pflichtpraktika für Mitarbeiterinnen aus Pflegeheimen und Pflegediensten in Einrichtungen der Spezialversorgung, zudem dort mit anderen Versorgungsformen und Pflegeschlüsseln gearbeitet wird, und dies nicht übertragbar ist auf den eigenen (nicht spezialisierten Pflegealltag). Freiwillige Praktika sind willkommen.

 

Kursortsuche

Hier finden Sie ihren Kurs:

 Unsere Standorte

Unsere Standorte

 

 

Kalender

Hier finden sie alle Kurstermine: